Himmelsbeobachtungen


Bei gutem Wetter (und Dunkelheit!!!) wird Freitags und Samstag im Anschluss an jede Veranstaltung der aktuelle Sternhimmel beobachtet. Sie bekommen also immer eine Sternführung an den Teleskopen der Sternwarte, wenn es das Wetter zulässt.

Bei den folgenden Veranstaltungen geht es aber ausschließlich um die Orientierung am Nachthimmel mit und ohne Fernrohr sowie um die Besonderheiten des jeweils aktuellen Himmels.

Wenn Sie sich also am Sternhimmel ganz praktisch orientieren möchten, sind diese jahreszeitlichen Ausblicke auf den Nachthimmel genau das Richtige für Sie. Denn hier stellen wir Ihnen die Beobachtungsobjekte der Saison vor und zeigen sie bei gutem Wetter auch am Telekop.

Bei schlechtem Wetter gibt es spannende Computersimulationen zum Himmelsgeschehen!  Multimediaprogramme werden jedoch an diesen Abenden in der Regel nicht angeboten!

 

 

Die Programme

  • Was gibt es am nächtlichen Sternhimmel in diesem Monat zu sehen? Welche Sternbilder sind zu finden und was gibt es in diesen Bildern an Besonderheiten? Hier werden Tipps zur Himmelsbeobachtung mit und ohne Teleskop gegeben. Wie orientiert man sich am Himmel, wie benutzt man eine Sternkarte?
    Wenn Sie schon immer einmal mehr als nur den großen Wagen am Himmel finden wollten, dann sind diese Abende genau das Richtige für Sie.
    Natürlich wird der Sternhimmel im Anschluss an alle Veranstaltungen Freitags und Samstags beobachtet, an diesen Abenden wird jedoch wetterunabhängig eine komplette Einführung in die Geschehnisse am Himmel gegeben! Multimediashows werden an diesen Abenden nicht angeboten!

Nächste Termine