Prof. Dr. Hans-Joachim Blome


Fachhochschule Aachen

Hans-Joachim Blome studierte an den Universitäten Clausthal, Bonn und Köln Physik und Astronomie und promovierte an der Universität zu Köln in theoretischer Physik. Von 1983 bis 1987 am Institut für Astrophysik der Universität Bonn. Ab dem Jahr 1988 als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) tätig und weiterhin Mitglied der Kosmologie-Arbeitsgruppe am Institut für Astrophysik in Bonn (zusammen mit den Kollegen Prof. Dr. Wolfgang Priester und Prof. Dr. Wolfgang Kundt).
Im Rahmen der Tätigkeit beim DLR Mitarbeit in der Projektleitung Spacelab-Projekt D-2 Mission, einem NASA/DLR Projekt (1988-1994) und 1995  Forschungssemester  bei der  NASA und  am  Institute for Advanced Space Studies in Houston. Von 1996 bis 1998 Mitglied der strategischen Planungsgruppe für Extraterrestrische Forschung  im  DLR und 1997 abgeordnet in das Raumfahrt-Referat im Bundesministerium für Forschung und Technologie (BMFT) in Bonn und  im Jahr 1998 im Auftrag des DLR einer der deutschen Delegierten im Science Program Committee der  ESA -European Space Agency. Seit 1996 Lehrbeauftragter für Astronomie an der FH Aachen (Fachbereich 6: Raumfahrttechnik) und ab 1999 als Professor für die Fächer Physik und Himmelsmechanik/Raumflugdynamik an der Fachhochschule Aachen im Fachbereich der Raumfahrttechnik. Arbeitsgebiete / Forschungsinteressen: Gravitationsphysik, Raumflugdynamik und Kosmologie.
Mitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Astronomischen Gesellschaft und der Carl Friedrich von Weizsäcker Gesellschaft Wissen und Verantwortung.